Verein für Höhlenkunde Ebensee

Der Verein für Höhlenkunde Ebensee, der die Schauhöhle und die dazugehörende Schutzhütte betreut, besteht seit 1933. Zudem wird auch aktive Höhlenforschung betrieben, und zwar nicht nur in der Gasselhöhle, sondern in der Umgebung von Ebensee, das von Karstgebieten regelrecht eingekreist ist. Rund 200 Höhlen liegen allein im Gemeindegebiet und in unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Höhlen, die zu den längsten und tiefsten Europas zählen. 

Der Verein für Höhlenkunde Ebensee ist mit rund 400 Mitgliedern der zweitgrößte höhlenkundliche Verein Österreichs. Er bildet zudem eine Einsatzstelle der Österreichischen Höhlenrettung.

Die Hüttenwirte und eine Gruppe von Höhlenführern und Busfahrern kümmern sich um die Aufrechterhaltung des Führungsbetriebs in der Gassel-Tropfsteinhöhle.


Erfahren Sie mehr über:

 

Mitgliedschaft:
Um 17 EUR jährlich: Bergekosten- und Unfallversicherung, Schauhöhleneintritt, Bezug der Jahres-mitteilungen usw. Informieren Sie sich über alle genannten Vorteile!

Vereinsziele, Publikationen und Preise:
Der Verein für Höhlenkunde Ebensee ist ein unpolitischer, auf fachwissenschaftlicher Grundlage aufgebauter Verein und ist Mitglied nationaler Wissenschafts- und Umweltschutz-Organisationen.

 

Vereinsgeschichte:

Berichte über vereinsmäßige Höhlenforschung in Ebensee gibt es seit dem Jahr 1903. Ein Trägerverein wurde 30 Jahre später zur Schauhöhleneröffnung gegründet.

Vereinsvorstand:
Der Vereinsausschuss leitet die Geschäfte des 400 Mitglieder starken Vereins und besteht derzeit aus rund 20 Mitgliedern. Jährlich findet eine Generalversammlung des Vereins und alle 2 Jahre Neuwahlen statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitgliedschaft

Für einen jährlichen Mitgliedschaftsbeitrag von 11 EUR (mit Versicherung 17 EUR) stehen den Mitgliedern zahlreiche Vorteile und Vergünstigen zur Verfügung:

 

Höhlenvereins-Mitgliedschaft – bringt viele Vorteile:

Günstige Freizeitunfall-/Bergekosten-Versicherung (bei 5 EUR zusätzlich pro Jahr):

Weltweite Gültigkeit, € 25.000.- Invalidität, € 40.000.- Unfallkosten, € 40.000.- Bergungs- und Suchkosten, auch Hubschrauber (Bedingungen)
Österreichweite Vorteile bei Hüttennächtigung:
Bis zu 50% Ermäßigung bei Nächtigung auf über 600 alpinen Schutzhütten des AV, DAV, ÖTK, der Naturfreunde und des ÖBV in Österreich (Hüttengegenrecht)

Ausstellung eines Mitgliedsausweises

Nutzung der Emmahütte (Privathütte des VÖH) am Dachstein/Schönbergalm (Information)
Bestens informiert:
Einladung zu Vereinsaktivitäten, -touren, Jahreshauptversammlung
Abonnement der Jahresmitteilungen (Broschüre) des Vereins in Druckform
Höhlenerlebnis inklusive:
Gratis Eintritt in die Schauhöhle zu den Öffnungszeiten
Ermäßigung bei anderen Schauhöhlen Österreichs
Alpine Schutzhütte und Wegenetz:
Ihre Mitgliedschaft fördert die Instandhaltung der Gasselhütte, des Wegenetzes und den Führungsbetrieb in der Schauhöhle.
Naturwissenschaftliche Forschung und Umweltschutz:
Unser Verein leistet einen wesentlichen Beitrag an der Erforschung der Unterwelt des Salzkammerguts und setzt sich

für den nachhaltigen Schutz der Höhlenwelt ein.
Aktives Vereinsleben:
Zweitgrößter höhlenkundlicher Verein Österreichs mit rund 400 Mitgliedern
Gelebtes Ehrenamt und Gemeinnützigkeit
Lokale Tradition und weltweit vernetzt:
Der Verein besteht seit 1933 und betreut seitdem die Gassel-Tropfsteinhöhle.
Als Mitglied des Verbands Österreicher Höhlenforscher (VÖH) ist er an die Internationale Union für Speläologie (UIS),

den Verband Alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ), den Umweltdachverband (UWD) und den Verband der Wissenschaftl. Gesellschaften Österreichs (VWGÖ) angeschlossen.

 

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft können Sie hier ein Beitrittsformular herunterladen und sich damit an den Obmann des Vereins Dr. Dietmar Kuffner wenden.

 

 

 

Sponsoren

 

Facebook

© Verein für Höhlenkunde Ebensee

Redaktion: Johannes Mattes, 2011-18

Verein für Höhlenkunde Ebensee

Der Verein für Höhlenkunde Ebensee ist ein unpolitischer, auf fachwissenschaftlicher Grundlage aufgebauter, gemeinnütziger und nicht gewinnorientierter Verein. Mit rund 400 Mitgliedern ist er der zweitgrößte höhlenkundliche Verein Österreichs.

Der Verein wurde 1933 als Trägerorganisation für die Schauhöhle gegründet und betreut seitdem die Gassel-Tropfsteinhöhle, die dazugehörende Schutzhütte und den Shuttlebus.

Weiters beschäftigt sich der Verein mit der Erkundung, Vermessung und Dokumentation von Höhlen und deren wissenschaftlicher Erforschung in Zusammenarbeit mit Fachinstitutionen.

 


Kontaktdetails und Impressum

Obmann: Dr. Dietmar Kuffner

Reindlmühl 48, 4814 Neukirchen

0680-1127544 (Information und Reservierung)

Auf Tripadvisor bewerten:

Bankverbindung:

Verein für Höhlenkunde Ebensee

IBAN: AT68 2031 4055 0407 7461

BIC: SKBIAT21XXX

Bankname: Sparkasse Salzkammergut